...eine offene Plattform von und für Individualisten.
...eine offene Plattform von und für Individualisten.                          

Schulprojekte

Neue und innovative Volks- und Weltmusik –  das Schulprojekt!

 

Fünf innovative  Musiker haben sich zur Aufgabe gestellt, ihre Musik in Schulen vorzustellen, um die Schüler auf aktive Weise (mittels Bodypercussion, Gesang, Trash-Instrumenten,…) zu unseren kulturellen Wurzeln und darüber hinaus zu führen und die musikalische Vielfalt der Vergangenheit bis ins JETZT spür- und erlebbar zu machen.

 

Das  etablierte Musikensemble „D´Salzburger Nockerl“ unter der Leitung von Hubert Brunauer, lässt unsere alpenländische Musik gekonnt und sensibel mit Klängen anderer Kontinente verschmelzen.

 

Bekannt durch TV-Medien, Konzerte im In/Ausland, besondere kulturelle Veranstaltungen (Festspieleröffnung, Projekte mit Peter Simonischek, usw.) möchte das Ensemble ihre Erfahrungen und Faszination zur Musik im Schul- u. Bildungsbereich anbieten.

Dazu gibt es zwei Konzepte:
 
1. „Charlies Rückkehr“ (Musiktheater)
Zum Einen präsentiert das Ensemble ein sehr innovatives 60-minütiges Musiktheater für Volks- und Mittelschulen (max. bis zur 6. Schulstufe) mit dem Titel „Charlies Rückkehr- im Spannungsfeld zwischen Musik, digitalem Netzwerk und Realität“.
Die Musiker setzen sich humorvoll-kritisch mit aktuellen Themen der Gesellschaft- insbesondere der Kinder und Jugendlichen auseinander:
  • Mobbing, Ausgrenzung
  • Soziales Miteinander
  • Kommunikation
  • Medien, Konsum und Ressourcen
 
2. „AUTländisch“ (Musik- Konzert)

 

Weiters gibt es die Möglichkeit, ein außergewöhnliches Musik-Konzert im Bereich Weltmusik und neue Volksmusik zu buchen, was für alle Schulstufen, und Oberstufen empfehlenswert ist und entsprechend angepasst wird.
Spezielle Instrumentenkombinationen von traditionellen zu ethnischen und neu erfundenen Instrumenten bringen ein neues Hörerlebnis und Faszination zur Kreativität (Harmonika, Marimba, Alp-Didgeridoo, Harfe, Gitarre, Saxofon, Kontrabass, Gesang, Djembe, Percussion…..).
 
Gerne auch in Verbindung mit verschiedenen Kurzworkshops im Vorhinein(1-2h) unter Einbindung der Schüler-Gruppen im Konzert, das im Anschluss aufgeführt wird. Inhalte der Workshops können sein:
  • (Trash-)Percussion
  • Stimme und Chor
  • Bodypercussion
  • Bordun-Instrumente, u.ä.
 
Mehr Infos zur Gruppe: www.salzburgernockerl.com
Buchung und Kontakt: Evelyn Brunauer, mail: evelyn.brunauer@gmx.at,
mobil: ++43 (0)699 11333622.
 
Zum Inhalt des Musiktheaters:
Das Leben eines Musikers ist nicht immer einfach! Trotz sprühender Kreativität wurde Charly wegen seiner Andersartigkeit von seinen Musikerkollegen gemobbt und verstoßen und auch aus sämtlichen Social-Medien gelöscht. Er hat keine Aufträge mehr, verliert sein Ansehen und landet auf der Straße.
Zeitgleich musizieren seine alten Freunde und Musiker weiter, zum Teil heftig vom Strom der Medien und des Mode-Konsums abgelenkt. Charly trifft plötzlich wieder auf seine alte Musikerband und stellt deren Verhalten stark in Frage.
Gelingt es Charly, trotz seiner unmodischen Andersartigkeit, sich in der Band wieder Akzeptanz zu verschaffen?
 
 
Organisatorisches:
  • Bühnengröße/Spielfläche: mind. 3x4m, 220 V Stromanschluss
  • Bestmögliches Programm und Angebot wird individuell auf Anfrage mit der Ansprechperson der jeweiligen Schule besprochen und geplant
  •  Workshops sowie Doppelkonzerte werden auf Wunsch zusätzlich angeboten
Info/ Kontakt: Evelyn Brunauer, ++43 (0)699 11333622; mail: evelyn.brunauer@gmx.at
 
Besetzung der Salzburger Nockerl:
Diaton. Harmonika, Saxofon, Didgeridoo, Gitarre, Harfe, Kontrabass, Marimba, Percussion und Gesang.
 
Musiker:
Evelyn Brunauer, Hubert Brunauer, Bernhard Grubinger, Johanna Knoll
 
Konzept/Regie:
Evelyn u.Hubert Brunauer
 
Musik/Gesamtleitung:
Hubert Brunauer
 
Organisatorisches:
  • Bühnengröße/Spielfläche: mind. 3x4m, 220 V Stromanschluss
  • Bestmögliches Programm und Angebot wird individuell auf Anfrage mit der Ansprechperson der jeweiligen Schule besprochen und geplant
  •  Workshops sowie Doppelkonzerte werden auf Wunsch zusätzlich angeboten
Info/ Kontakt: Evelyn Brunauer, ++43 (0)699 11333622; mail: evelyn.brunauer@gmx.at

ArcheNewsletter

Druckversion Druckversion | Sitemap
Für den Inhalt verantwortlich: Evelyn und Hubert Brunauer/ Kontakt: info@die-arche.at

Anrufen

E-Mail